SPD Daun - Unser Land von Morgen

Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Daun

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD Daun.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Hier finden Sie Informationen zum SPD-Ortsverein, den politischen Vertreterinnen und Vertretern sowie Daten, Fakten und Schwerpunkte unserer Politik.

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an. Sie können uns eine e-Mail senden, anrufen oder sich direkt an uns wenden. Oder - noch besser - Sie schauen einfach einmal bei unseren Versammlungen herein. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß auf dieser Seite.

Ihr 

Tobias Geisbüsch 
Ortsvereinsvorsitzender

 
 

12.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Kreisverband Vulkaneifel

Neujahrswanderung der SPD-Vulkaneifel im Tal der Kleinen Kyll

 

Der SPD-Kreisverband Vulkaneifel lädt am Sonntag, 27. Januar 2018 alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum gemeinsamen Wandern ein.

Treffpunkt ist 14.00 Uhr der Parkplatz am Ortseingang Meerfeld gegenüber dem Hotel Maarblick.

Um Anmeldung bei Werner Goeden (Tel.: 06572/4643) oder Hans-Joachim Salewski (Tel.: 0175/4663121) bis zum 23. Januar wird gebeten.

 

Ziel der diesjährigen Exkursion ist die Bleckhausener Mühle im Tal der Kleinen Kyll zwischen der Ortschaft Schutz und der Gemeinde Meerfeld. Die Wanderung startet um 14 Uhr vom Parkplatz an der Zufahrtsstraße nach Meerfeld, kommend von Manderscheid, gegen 15 Uhr kehrt die Gruppe in der Bleckhausener Mühle ein. Für entsprechende Bewirtung ist vorgesorgt, es wird jedoch um Anmeldung gebeten.

 

Die Wanderstrecke ist ebenerdig und als Stichwanderung geplant, eine Rundwanderung wäre leider mit erheblichen Steigungen verbunden. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Kleinen Kyll. Dieser liegt aus Manderscheid kommend etwa zwei Kilometer vor dem Ortseingang Meerfeld, unmittelbar nach der scharfen Linkskurve der Zufahrtsstraße nach Meerfeld (Meerbachstraße/K10) und ist von dort ausgeschildert.

 

„Ich freue mich schon jetzt auf viele Mitwanderer, anregende Gespräche und eine schöne gemeinsame Zeit“, so der SPD-Kreisvorsitzende Jens Jenssen. „Neben einem Spaziergang durch die schöne Eifellandschaft werden wir am 27. Januar sicherlich auch die Möglichkeit für Gespräche zur anstehenden Kommunalwahl und zu politischen Themen im Kreis haben".

 

10.01.2019 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Vulkaneifel

SPD Kreiskonferenz zur Aufstellung der Kreistagsliste

 
Der SPD-Kreisverband Vulkaneifel lädt am Freitag, 18. Januar zur Kreiskonferenz zur Aufstellung der Liste für die Kreistagswahl am 26. Mai 2019 ein.
Die Konferenz beginnt um 18.00 Uhr in der Champions Sports Bar, Mossweg 41 in Gerolstein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, als Gäste an der Veranstaltung teilzunehmen.
 

13.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Kreisverband Vulkaneifel

SPD Vulkaneifel unterstützt konstruktive Debatte zur Zukunft der Dauner Geburtshilfe

 

Die bevorstehende Schließung der Geburtshilfe im Krankenhaus Daun hat in den vergangenen Wochen die politischen Diskussionen im Landkreis Vulkaneifel bestimmt. Um zu einer für alle Beteiligten tragbaren Lösung zu kommen, spricht sich der SPD-Kreisverband für eine konstruktive Debatte aus.

 

„Die Probleme in der Geburtshilfe im Dauner Krankenhaus können wir nur lösen, indem wir gemeinsam darüber nachdenken, wie es für die Patientinnen weitergeht. Die Schließung der letzten verbleibenden Geburtshilfestation in der Region ist die Folge einer internen Entscheidung der Betreibergesellschaft. Es ist weder korrekt noch hilfreich, der rheinland-pfälzischen Landespolitik Untätigkeit vorzuwerfen. Ich freue mich vielmehr, dass sich Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf Ebene der Landesregierung und unsere Abgeordnete Astrid Schmitt im Landtag so engagiert für eine tragbare Lösung einsetzen“, so der SPD-Kreisvorsitzende Jens Jenssen.

 

Auf ihrer Kreisvorstandssitzung in Gerolstein am 7. Dezember hat die SPD Vulkaneifel daher nochmals bekräftigt, sich in allen Gremien lösungsorientiert einbringen zu wollen. Verschiedene polemische Debattenbeiträge, die in den letzten Tagen immer wieder zu hören waren, wurden einhellig verurteilt. Es sei nicht hilfreich, engagierte Verhandlungspartner zu schwächen, indem man sich gegenseitig den Schwarzen Peter für eine Entscheidung zuschiebe, die auf ganz anderer Ebene getroffen wurde, so die einstimmige Meinung.

 

„Es ist wichtig, dass Krankenhaus, Landkreis, kommunale Gremien, das Ministerium und die Abgeordneten, konstruktiv darüber beraten, wie es für die Patientinnen weitergehen kann“, sagt auch die Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt. Mit ihren intensiven Kontakten zu den Akteuren sowohl auf Landes-, als auch auf Kreisebene setzt sich Schmitt schon seit Monaten für den Erhalt der wohnortnahen und hochwertigen Versorgung im Dauner Krankenhaus ein.

 

17.11.2018 in Landespolitik von SPD Kreisverband Vulkaneifel

Das Kita-Zukunftsgesetz – beitragsfrei, gerecht und gut

 

Veranstaltung mit der Ministerin für Bildung, Dr. Stefanie Hubig, am 26.11.2018 in Gerolstein